1. Mannschaft mit 5:3 Sieg in Bielefeld

Phillipp Schmitz, bislang 100% in dieser Saison

Die anderen Partien verliefen umkämpfter. Francisco Pozo, heute als Ersatzspieler mitgereist, nahm die zwei angebotenen Bauern, konnte aber die anschließenden Stellungsprobleme nicht lösen und verlor. Für die erneute Führung für uns sorgte Philipp Schmitz. Er spielt bislang eine perfekte Saison mit 5 Punkten aus 5 Partien.

Zum 4:1 konnten Karsten Eichhofer und Kyrill Scheck nachlegen. Beide gewannen ihre Partien überzeugend. Nur Oliver Pajewski hat nach eigener Aussage „die Seuche auf dem Brett”. Das Remisangebot seines Gegners zu unserem Mannschaftssieg lehnt er ab, um kurz danach zuerst den einzügigen Gewinn auszulassen und anschließend seinen Turm einzustellen. Anstatt dem möglichen 5:1 also 4:2.

Der Mannschaftserfolg steht aber kurze Zeit später fest. Matthias Tuschinske konnte seine Position Zug um Zug verbessern. In verlorener und völlig gedrückter Stellung beging sein Gegenspieler den entscheidenden Fehler, der die Partie sofort zu unseren Gunsten beendete. Karl-Ernst Blübaum musste als einziger noch länger kämpfen. Am Ende blieb aber nur die Niederlage gegen den erstmals in dieser Saison für Bielefeld angetretenen Herbert Kruse.

Mit dem 5:3 Sieg sichert unsere 1. Mannschaft den 2. Tabellenplatz in der Regionalliga. Hier die aktuelle Übersicht.