1. Mannschaft siegt bei den Herforder Königsspringern

Beim heutigen Spiel in Herford sah man an den einzelnen Brettern recht früh viel versprechende Stellungen für unsere Königsspringer. Am schnellsten war dann Johanna Blübaum und sorgte mit ihrem Sieg für die Führung. Ein Remis von Mannschaftsführer Matthias Tuschinske und ein spektakulärer Erfolg nach Damenopfer von Philipp Schmitz sorgten für den beruhigenden 2,5-0,5 Zwischenstand. Lukasz Wrzesinski konnte anschließend für uns noch erhöhen.

Danach lief es allerdings nicht mehr richtig rund. Oliver Pajeweski und Karsten Eichenhofer standen anfangs recht gut. Nach und nach verspielten sie ihre Partien. Karsten musste zunächst die Dame und dann die Partie aufgeben, und auch Oliver musste die Segel streichen. Am Nebenbrett wurde es bei Kyrill Scheck eng. Nach einem verwickelten Spiel konnte er am Ende froh über das Remis nach Zugwiederholung bei beidseitigem "Lastminute"-Blitzen sein.

Beim 4-3 Zwischenstand für uns lief nur noch die Paarung am Spitzenbrett. Hier hatte Karl-Ernst Blübaum einen Mehrbauern herausgespielt. Nach einer weiteren Stunde Spielzeit gab er die Partie Remis und sicherte damit den Mannschaftserfolg.