Die 1. Mannschaft schlägt Brackwede mit 6:2

Die "Ersatzbank" im Einsatz für die 1. Mannschaft

Somit stand es gleich zu Beginn 2:0 für uns. Die gespielten Partien wurden alle ausgekämpft und zum Teil erst in der Zeitnotphase entschieden.
Die nächsten Punkte für uns entschieden bereits den Mannschaftskampf.

Matthias Tuschinske konnte nach der Eröffnungsphase direkt die Initiative übernehmen, zunächst die Qualität gewinnen und anschließend den Sieg einfahren. Francisco Pozo befreite sich aus seiner beengten Stellung und als man mit einem Remis rechnen konnte, stellte sein Gegner mit einem Fehler die Partie ganz ein. In einem unklaren Zeitnotduell setzte sich Lukasz Wrzesinski letztlich souverän durch und erhöhte auf den 5:0 Zwischenstand.

Detlef Brechelt gab nach der Zeitkontrolle seine Partie verloren. Dafür konnte Oliver Pajewski gleich anschließend gewinnen, im Endspiel verwandelte er seinen Mehrbauern sicher zur neuen Dame. Die letzte Partie musste Alexander Schäfer verloren geben. In seinem ersten Einsatz für die Erste blieb ihm der Punktgewinn verwehrt.

Mit dem 6:2 Erfolg klettert unsere 1. Mannschaft in der Tabelle nach oben. Hier alles zur Regionalliga auf schach-nrw.