Lemgo II mit Unentschieden in der letzten Runde

Bereits früh einigte sich Richard Zaiser mit seinem Gegner auf ein Unentschieden. Frank Kohlgraf erreichte ebenfalls eine ausgeglichene Stellung und vereinbarte mit seinem Gegner Remis. Kurze Zeit später konnte Alexander Schäfer seine Partie durch eine schöne taktische Kombination gewinnen und somit Lemgo in Führung bringen. Diese wurde von Leander Jakubek erhöht, der es schaffte, seinen Gegner im Leichtfigurenendspiel zu besiegen. Jan-Timo Jost konnte die Mattdrohungen gegen seinen König nicht neutralisieren und verlor. Auch Axel Bürger musste sich geschlagen geben, da er die Bedenkzeit überschritten hatte. Bartosz Wrzesinski war im Endspiel ein Tempo schneller als sein Gegner und konnte gewinnen. Für den Mannschaftserfolg hätte man noch ein Remis gebraucht, Wolfgang Reker konnte sein Endspiel jedoch leider nicht halten und somit lautete der Endstand 4:4.

Die Saison beendete die 2. Mannschaft mit dem 4. Platz in der Verbandsklasse B. Die besten Ergebnisse erzielten Peter Dyck mit 6/8 und Bartosz Wrzesinski mit 5,5/8.

Abschlusstabelle Verbandsklasse B