U20 mit 2:4 Niederlage im Auftaktspiel

Alle waren hochmotiviert im Derby gegen die Sf Lieme und dennoch war es ein komischer Mannschaftskampf. Schon nach drei Minuten ging Marius Hohmeier mit einer Minusfigur in das Spiel, um sieh nach 1,5 Stunden wieder zu bekommen. In der Zwischenzeit wollte Andy Nücklaus die gegnerische Stellung im Sturm erobern, opferte Springer für Bauern, was aber nach hinten losging, und strich etwas später die Segel - 0:1 für Lieme. Da kam Marcel Hofmann ins Gespräch. Er eroberte bereits in der Eröffnung eine Figur. Später wurde sie im Mittelspiel wieder abgegeben und er schaffte es trotzdem mit einem Mehrbauern im Endspiel zu gewinnen. Das bedeutete der zwischenzeitliche  Ausgleich. Leon Striene erarbeitete sich einen materiellen Vorteil. Dieser wurde aber nicht ausgenutzt. Durch eine Unachtsamkeit wurde stattdessen seine Dame gejagt. Leon Striene fand kein Mittel um seine Dame vernünftig zu positionieren und so einigte man sich auf Remis. Anschließend konnte Marius Hohmeier seine Partie ebenfalls in den Remishafen lenken. Das war das 2:2. Timo Lütkemeier konnte sich leichte Stellungsvorteile erarbeiten und die Zeit seiner Gegnerin war schon sehr weit fortgeschritten. Nur reichen sollte es nicht. Hier traf Timo Lütkemeier später die falschen Entscheidungen um mit Minusmaterial unterzugehen. Leander hatte keinen guten Tag. Sein Gegner heimste einen Bauern nach dem anderem ein ohne das Leander dafür Kompensationen erhält. Das reichte Lieme zum Mannschaftssieg.

Die Ergebnisse des 1. Spieltages. 

 

Vergangenes Wochenende ging die Saison in der Bezirksliga zu Ende. Am letzten Spieltag stand das schwere Auswärtsspiel gegen den zweitplatzierten SV Barntrup an. Man verpassest nur knapp die Überraschung und verlor mit 3,5:4,5. In der Tabelle steht die Dritte abschließend auf dem 5. Platz und befindet sich somit im Mittelfeld. Besonders betont werden muss jedoch noch die Leistung von Martin Kirchner. Mit einem Ergebnis von 5 gewonnenen Parteien aus 6 Spielen erzielte er die meisten Punkte und kann einen DWZ Gewinn von fast 100 Punkten erwarten. 

Hier noch die weiteren Ergebnisse und die Tabelle der Bezirksliga. 

 

Die Vierte musste am letzten Spieltag gegen den bereits feststehenden Kreisliga-Meister TuS Eichholz-Remmighausen 2 antreten. Auch die Königsspringer schafften es nicht den Favoriten zum Straucheln zu bringen. Letztendlich verlor man mit 1,5:4,5. In der Tabelle muss man mit dem 7. Platz vorliebnhemen. 

 

Matthias Blübaum präsentiert sich derzeit in prächtiger Verfassung. Nach seinem Sieg bei den Grenke Chess Open, gewann er nun das Accentus Young Masters in Bad Ragaz. Nach einem Fehlstart in der ersten Runde, legte er einen Zwischenspurt von 6 Siegen in Folge ein. Zwei Remis zum Schluss genügten um das zehnköpfige Rundentunier mit sieben Punkten zu gewinnen. 

Weitere Informationen auf der Turnierseite oder im Abschlussbericht auf Chessbase