Doppelter Erfolg am Kläschen-Wochenende

12.12.2018

Zwischen Glühweinbude und Karussell wurde erfolgreich Schach gespielt. Am Samstag gelang der Einzug in die nächste Runde des Viererpokals, tags darauf bezwang die Zweite Tabellenführer Sieker Bielefeld.

Mit 3:1 setzten sich die Königsspringer gegen den SV Barntrup durch. Während Oliver Pajewski, Leander Jakubek und Francisco Pozo ihre Partien souverän gewinnen konnten, überschritt Norbert Rauch in ausgeglichener Stellung die Zeit. Nächster Gegner ist TuS Eichholz-Remmighausen.

Ergebnisse

Der Zweiten gelang gegen die bis dahin ungeschlagenen Gäste aus Bielefeld ein 4,5:3,5 Sieg. Zunächst lehnte Wolfgang Reker ein Remisangebot ab, um im Gegenzug einen Bauern und anschließend eine Leichtfigur zu gewinnen, 1-0. Timo Lütkemeier baute die Führung aus. Sein Gegner verrechnete sich, was letztlich in einem Figurenverlust mündete. In der Folge gelang Sieker jedoch der Ausgleich. Uwe Seepe und Martin Kirchner mussten sich geschlagen geben. Die Unentschieden von Peter Dyck und Frank Kohlgraf sorgten an den zwei verbliebenen Brettern noch für eine spannende Schlussphase. Vieles deutete bereits auf ein 4:4 hin, bis Jan-Timo Jost von einem Einsteller profitierte. Leon Strienes anschließendes Unentschieden sicherte dann den Mannschaftssieg.

Somit rangiert man auf einem starken dritten Platz. 

Alle weiteren Ergebnisse