Lemgo II gelingt Befreiungsschlag

Bereits früh einigte sich Wolfgang Reker mit seinem Gegner auf ein Remis. Wenig später musste Francisco Pozo sein Endspiel ebenfalls Remis geben. Bartosz Wrzesinski konnte mit einer Qualität weniger durch eine Stellungswiederholung die Punkteteilung erzwingen. Die Führung für Lemgo konnte Leander Jakubek erzielen, welcher seinen Stellungsvorteil im Endspiel verwerten konnte. Peter Dyck musste sich heute leider geschlagen geben, er unterschätzte den gegnerischen Angriff und fand sich anschließend im verlorenen Endspiel wieder. Jan-Timo Jost hatte eine druckvolle Stellung, musste sich jedoch nach einigen Vereinfachungen mit einem Remis begnügen. Einen weiteren wichtigen Sieg für Lemgo konnte Alexander Schäfer erzielen, er opferte mutig einen Bauern und konnte später entscheidenden materiellen Vorteil erlangen. Den Lemgoer Sieg stellte Axel Bürger mit einem Remis in einem Turmendspiel sicher.

Tabelle Verbandsklasse B