Viererpokal 2,5:1,5 Sieg in Oerlinghausen +++ Kyrill Scheck gewinnt Lippischen Einzelpokal

Analyse nach dem Match

Kyrill Scheck gewinnt gegen Martin Fenner. Ein weiterer halber Punkt von Francisco Pozo bringt Matthias Tuschinske an Brett 1 in die angenehme Lage, das ausgeglichene Endspiel nicht weiter auf Gewinn spielen zu brauchen. Das Remisangebot muss sein ehemaliger Mannschaftskollege Oliver Champion (der zuvor Unentschieden angeboten hatte) bei dem Punktestand ablehnen. Weitere 10 Züge später ist aber nichts mehr zu machen, Remis.

Kurz danach spielt auch Oliver Pajewski unentschieden. Nach zwischenzeitlichem Turmverlust hat er am Ende wieder eine recht ausgeglichene Stellung erreicht.

Mit dem 2,5:1,5 Erfolg in Oerlinghausen haben wir uns damit für das Lippische Pokalfinale qualifiziert.