Levon Aronian gewinnt Grenke Chess Classic 2017. Matthias Blübaum knöpft Weltmeister Remis ab.

22.04.2017

Levon Aronian heißt der Gewinner der Grenke Chess Classic 2017. Mit 5,5 Punkten verwies er seine Konkurrenz mit 1,5 Punkten Vorsprung auf die Plätze. Zweiter wurde Fabiano Caruana, dritter Weltmeister Magnus Carlsen.

Bereits in der ersten Runde traf Matthias auf Magnus Carlsen und konnte ihm einen halben Punkt abnehmen. Auch gegen die Exweltmeisterin Yifan Hou sprang ein Unentschieden raus. Nach langem Kampf gegen Fabiano Caruana gelang Matthias im Endspiel mit Turm und Springer gegen Turm, Springer und Bauern ein weiteres Remis. Die letzte Runde gegen Georg Meier endete mit einem Dauerschach.

Somit kommt Matthias Blübaum auf insgesamt 2 Punkte und belegt damit den siebten Rang. Alles weitere auf der offiziellen Website