Den Tabellenführer gestürzt

27.02.2017

5, 4, 2, 3, bumm, 4:0 für Lemgo. Das war die Brettreihenfolge, an denen unsere 1. Mannschaft die Punkte einsammelte. Nach vier Stunden Spielzeit ist der Kampf bereits gelaufen, Detlef Brechelt erhöht auf 5:1.

Am 7. Spieltag in der Regionalliga ging es für die Erste zum Auswärtsspiel nach Gütersloh. Die hatten in der letzten Runde die Tabellenführung übernommen. Ihre Aufstiegsambitionen müssen die Gütersloher nun aber wohl auf die kommende Saison verschieben…

Johanna Blübaum war wieder dabei und sorgte für den ersten Punktgewinn. Materialvorteil plus Zeitüberschreitung des Gegners machten das am Ende zu einer klaren Sache. Oliver Pajewski beendet seine schwarze Serie und erhöht für uns. An Brett 2 und 3 fällt die Entscheidung fast zeitgleich. Karl-Ernst Blübaum nutzt einen Fehler seines Gegners in der Verteidigung und setzt Matt. Dem entscheidenden Schlussangriff von Matthias Tuschinske kann dessen Gegner auch nichts mehr entgegensetzen. Zwischenstand doch ziemlich überraschend ein glattes 4:0 für unsere Lemgoer.

Nach der Niederlage von Axel Bürger macht Detlef Brechelt alles klar. Zwischenzeitlich in schwieriger Stellung, möchte sein Gegner zu schön spielen. Mit einem Damenopfer dreht Detlef die Partie zu seinen Gunsten. Am Ende Gewinnstellung für ihn und Zeitüberschreitung seines Gegners. Durch den Mannschaftssieg können Leander Jakubek und Konstantin Rapatinski ihre Verlustpartien dann auch leicht verkraften.

Unsere Erste steht nun genau im Tabellen-Mittelfeld. Die Entscheidung um den Aufstieg fällt wahrscheinlich in der letzten Runde im direkten Duell zwischen Lippstadt 1 und Werther. Hier alle Ergebnisse des 7. Spieltages.